Preisverleihung des Projektwettbewerbs innovation@school

Auch heuer veranstaltete die Volkswirtschaftliche Gesellschaft und die Fachgruppe Ingenieurbüros der Wirtschaftskammer Kärnten in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion und der Kärntner Sparkasse den Maturaprojektwettbewerb innovation@school.

Von 91 Einreichungen kamen ca. 40 von der HTL Mössingerstraße. Aus den eingereichten Projekten schafften es 4 Projekte unter die Top 10.
Am Montag, den 04. Juni 2018 war es schließlich soweit. Die Projekte wurden bei der InnoGala in der Wirtschaftskammer prämiert. Hier gewann unsere Schule was nur ging:

Platz 1 ging an das Projekt „EC-damper testbench for high-speed gears“ von Stephan Gailer und Wendelin Angermann aus der 5AHET.

Platz 2 erreichten Lukas Bierbaumer und Elias Pließnig aus der 5BHEL mit ihrem Projekt „Vibration Alert System“.

Auf den sensationellen 3. und 4. Plätzen findet sich ebenfalls die HTL Mössingerstraße mit den Projekten „Zentrales Gatewaymodul für ein Level IV autonomes Fahrzeug“ von Helena Grabner und Thomas Raunegger (5AHEL) und „Digital Imaging System“ von Elias Dittl und Maximilian Huber, ebenfalls 5AHEL.

Im Anschluss durften alle Gewinner noch ein herrliches Buffet genießen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Homepage

Die HTL Mössingerstraße wurde wieder mit dem MINT-Gütesiegel ausgezeichnet.
mehr

ELTI

Um den Schülerinnen und Schülern schon zu Beginn ihrer Ausbildung an der HTL Mössingerstraße einen Einblick in den Entwicklungsprozess der Elektronik…
mehr

ET

Um unseren Schülerinnen und Schülern über das Basiswissen hinaus auch die Möglichkeit eines „offiziellen“ KNX Abschlusses zu ermöglichen, hat sich der…
mehr